Balanced Scorecard

Die Balanced Scorecard sorgt für eine große Transparenz in Bezug auf die Ziele des Unternehmens. Die einzelnen Aufgaben werden mit Messgrößen versehen und um eindeutige Maßnahmen ergänzt. Hier ist eine Formulierung zu wählen, welche zur Erreichung der Ziele beiträgt. Einzelprojekte können auf diesem Wege zu einer gesamten Steuerung verknüpft werden. Grundsätzlich wird ein Gesamtbild von der Planung, über das Setzen von Prioritäten, bis zum Controlling und zur Messung des Erfolgs von der Balanced Scorecard umgesetzt.

Die Projektorientierung in diversen Geschäftsfeldern hat das Projektmanagement an Bedeutung gewinnen lassen. Bei der Balanced Scorecard werden verschiedene Aspekte bei der Steuerung eines Unternehmens gleichzeitig eingebunden. Folgende Teilaspekte stehen hierbei im Vordergrund:

  • Ziele: Es sind konkrete Zielformulierungen zu treffen, welche realistisch und optimistisch gewählt werden. Anhand dieser Vorgaben kann anschließend eine Erfolgsmessung durchgeführt werden.
  • Kennzahlen: Zur Zielerreichung müssen Methoden definiert werden, welche eine Überprüfbarkeit der Umsetzung gewährleisten. Strategische Informationssysteme bedienen sich zwecks Überwachung der Kennzahlen.
  • Vorgaben: Hier gilt es gleichermaßen eine realistische Planung durchzuführen und ungeeignete Konzepte zu eliminieren.
  • Maßnahmen: Schlussendlich werden aus den Zielen, der Überwachung und den Vorgaben konkrete Maßnahmen entwickelt, die zur Umsetzung gebracht werden sollen.