Tipps für ein besseres Zeitmanagement – Produktivität steigern

Zeit ist ein sehr wichtiger Faktor im Leben. Wir alle streben danach, unsere Zeit möglichst sinnvoll und produktiv zu nutzen und keine Zeit zu vergeuden. Allerdings fällt es uns nicht immer so leicht zu entscheiden, was gerade wichtig ist und was eher noch warten kann. Gerade in stressigen Zeiten fühlen wir uns oft überfordert und verlieren den Überblick. Es gibt allerdings ein paar einfach Tipps und Tricks, wie man selbst in den stressigsten Zeiten einen kühlen Kopf bewahren kann und die eigene Produktivität steigern kann.

Ziele definieren

Zum einen ist es enorm wichtig, klar definierte Ziele zu haben. Man kann sich beispielsweise Fragen, was möchte ich bis wann und in welchem Zeitraum geschafft haben? Allerdings sollte man sich große Ziele in kleinere Etappen aufteilen, denn wenn etwas zu riesig erscheint, verlieren wir oft die Motivation überhaupt erst mit der Arbeit anzufangen. Wenn man sich allerdings immer kleine Schritte vornimmt, erscheint das große Ganze gar nicht mehr so viel.

Gute Vorbereitung wichtig

Außerdem ist eine gute Vorbereitung sehr wichtig. Man kann zum Beispiel am Abend vorher planen, was man am nächsten Tag alles schaffen möchte oder welches Ziel ein bestimmtes Meeting haben soll.

Arbeitsatmosphäre

Wichtig ist auch, immer in einer ordentlichen und gut organisierten Umgebung zu arbeiten. Unterlagen sollten immer gut sortiert und leicht wiederzufinden sein. Eine Dokumentenanalyse kann hier ebenfalls sinnvoll sein. Auf der Seite von gds.eu finden Sie weiteres zu diesem Thema. Außerdem ist es ratsam, sich immer nur auf eine Aufgabe zu konzentrieren und nicht alles auf einmal zu erledigen.

Kleine Belohnungen steigern die Motivation

Oftmals hilft es auch, sich kleine Belohnungen nach einer erledigten Aufgabe zu versprechen. Das kann zum Beispiel folgendermaßen aussehen: „ Wenn ich alle Mails beantwortet habe, dann gönne ich mir ein Stück Schokolade.“ Dies kann zu einer höheren Motivation führen, da Sie die Aufgabe schnell erledigen möchten, um die Belohnung zu erhalten. Wichtig ist auch, immer mal wieder kleine Erholungspausen einzulegen, das fördert auch  die Produktivität.

Seien Sie nicht zu streng mit sich selbst

Wenn Sie diese einfachen Tipps versuchen in Ihren Alltag zu integrieren, dann werden Sie merken, wie Sie immer mehr an einem Tag schaffen können. Natürlich gibt es auch mal Zeiten, in denen Sie nicht so produktiv sein werden, auch dies kann und darf passieren. Seien Sie in diesen Fällen nicht allzu streng mit sich. Wenn Sie zu hart mit sich selbst ins Gericht gehen, kann dies zu Demotivation führen.

Diesen Beitrag teilen...Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someoneShare on Google+Print this page

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*